Einrichtung eines WebDAV-Depots auf STRATO HiDrive

Einleitung

Diese Anleitung erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie ein B12-Touch Projekt an Ihren STRATO HiDrive Zugang andocken und darüber die Bespielung Ihrer Terminals abwickeln können. Weitere Informationen zum WebDAV-Angebot von STRATO erhalten Sie auf der offiziellen Produktseite.

Konfiguration bei STRATO

Loggen Sie sich zunächst beim STRATO Kundencenter mit Ihren Zugangsdaten ein. Sie erhalten eine Übersicht über Ihre gebuchten Pakete, unter Anderem taucht dort auch das gebuchte HiDrive-Paket auf:


Bild 1: STRATO Kundencenter mit gebuchten HiDrive-Paketen

Klicken Sie bei dem entsprechenden HiDrive-Paket auf Starten, um in die HiDrive-Webmaske zu wechseln. Klicken Sie dort auf das Zahnrad-Symbol in der oberen Menü-Leiste, um in die Einstellungen zu wechseln.


Bild 2: HiDrive-Einstellungen

Wählen Sie im Einstellungsbereich die Kontenverwaltung aus. Abhängig von dem gewählten HiDrive-Paket können Sie unterschiedlich viele Benutzerkonten anlegen. Falls Sie mehr als einen Benutzer anlegen können, empfehlen wir die Auslieferung mit unterschiedlicher Rechte-Konfiguration, lesen Sie in diesem Fall bitte den Abschnitt Einrichtung mit mehreren HiDrive-Benutzerkonten. Ansonsten fahren Sie fort mit dem nächsten Abschnitt Einrichtung mit einem einzelnen HiDrive-Benutzerkonto.

Einrichtung mit einem einzelnen HiDrive-Benutzerkonto

In diesem Fall verfügen sowohl das B12-Touch CMS als auch die auf Ihrem Terminal eingesetzte Software über Lese- und Schreibrechte auf Ihrem WebDAV. Sollten Ihre Terminals an einem öffentlichen Ort eingesetzt werden, empfehlen wir die Einrichtung mit einem extra Benutzerkonto, das nur über Lesezugriff zum Depot verfügt.


Bild 3: STRATO HiDrive Kontenverwaltung

Legen Sie einen Benutzernamen fest und vergeben Sie ein sicheres Passwort. Unter Lese- und Schreibrechte müssen die Punkte Lese-Zugriff und Schreib-Zugriff jeweils angehakt sein.

Unter Admin- und Protokollrechte benötigt das B12-Touch CMS ausschließlich den Haken bei WebDAV bzw. WebDAV über SSL. Andere Protokolle können aktiv bleiben, falls das HiDrive nicht ausschließlich für B12-Touch verwendet wird.

Einrichtung mit mehreren HiDrive-Benutzerkonten

Falls Sie mehrere Benutzerkonten für B12-Touch auf Ihrem HiDrive-Account anlegen können, empfehlen wir zwei getrennte Zugänge für das B12-Touch CMS und die Terminals. Das CMS erhält dabei sowohl Lese- als auch Schreibzugriff, die Terminals verwenden den ausschließlich lesenden Zugang.

Legen Sie den CMS-Benutzer analog zum Vorgehen unter Einrichtung mit einem einzelnen HiDrive-Benutzerkonto an. Erstellen Sie dann einen zweiten Zugang, der für die Terminals verwendet wird. Unter Lese- und Schreibrechte sollte für diese Benutzer der Haken nur bei Lese-Zugriff gesetzt sein.

Konfiguration im B12-Touch CMS

Wenn Sie im CMS ein neues Projekt mit einem WebDAV-Depot anlegen, ein bestehendes Projekt nachträglich ans WebDAV anschließen wollen oder ein Projekt aus dem WebDAV-Depot importieren möchten, benötigen Sie stets eine URL, Benutzernamen und Passwort. Die Eingabemaske sieht dabei immer gleich aus.


Bild 4: CMS-Konfiguration eines HiDrive-Depots

Nach einer Kontrolle der Daten und Überprüfung der Zugriffsrechte besteht die Verbindung mit Ihrem HiDrive Account.

Ist der Ordner public für Jeden einfach lesbar?

Nein, die Bezeichnung ist etwas irreführend. Der Ordner public wird wie alle Ihre Inhalte auf dem HiDrive mittels Benutzername und Passwort geschützt. Alle Inhalte von public sind aber prinzipiell von den anderen Benutzerkonten Ihres HiDrive-Pakets einseh- und ggf. veränderbar, sofern im Benutzerkonto unter Lese- und Schreibrechte die entsprechenden Rechte gewährt wurden (siehe Einrichtung mit mehreren HiDrive-Benutzerkonten).

Konfiguration im B12-Touch UpdateTool (Terminal)

Die Konfiguration auf Ihren Terminals erfolgt mit einer ähnlichen Eingabemaske wie schon im CMS.


Bild 5: Terminal-Konfiguration eines HiDrive-Depots

  • Server
    Tragen Sie die oben genannte URL ein, also entweder https://webdav.hidrive.strato.com/public (empfohlen) oder http://webdav.hidrive.strato.com/public
  • Benutzer
    Tragen Sie hier den in den HiDrive-Benutzerkonten festgelegten Terminal-Benutzer ein. Sollten Sie das HiDrive mit mehreren Benutzerkonten eingerichtet haben (siehe Einrichtung mit mehreren HiDrive-Benutzerkonten), verwenden Sie hier den Benutzer, der ausschließlich über Lese-Zugriff verfügt
  • Passwort
    Tragen Sie hier das zu dem Benutzer zugehörige Passwort ein
  • Pfad
    Steht standardmäßig auf / und muss nicht verändert werden

Nach einer Kontrolle der Daten und Überprüfung der Zugriffsrechte besteht die Verbindung mit Ihrem HiDrive Account, und die dort enthaltenden Terminals werden angezeigt. Sollten Sie im B12-Touch CMS bisher keinen Terminal angelegt werden, erscheint eine Fehlermeldung. Legen Sie in diesem Fall zunächst einen Terminal im CMS an und geben Sie für diesen die Updates frei.

Vorkonfiguration des Depots für das B12-Touch UpdateTool im CMS

Die Konfiguration Ihres HiDrive-Depots kann (wie auch für jedes andere Depot) im Vorfeld bei der Erstellung des Terminal-Installers im CMS vorgenommen werden. Gehen Sie dafür anhand des Artikels Terminal-Installer erstellen vor und denken Sie daran, dass Sie die Zugangsdaten für den Terminal-Zugang eintragen. Anschließend entfällt die Konfiguration auf dem Gerät.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk