Wie wird ein Projekt-Export erstellt?

Einleitung

Diese Anleitung hilft Ihnen dabei, einen Projekt-Export in Form einer ZIP-Datei zu erstellen. Dieser Export wird von uns angefragt, wenn Sie beispielsweise ein Problem mit Ihrem Projekt haben, das wir ohne Ihre Testdaten nicht nachvollziehen können. Je nach Sachlage fragen wir nicht das gesamte Projekt, sondern meist nur bestimmte Inhalte zum Exportieren an.

Erstellen des Exports

Wechseln Sie im B12-Touch CMS in Ihr Projekt und wechseln Sie durch Klick auf das Zahnrad-Icon in die Projekteinstellungen.


Bild 1: Projekteinstellungen - Administration - B12-Touch Lizenz

Klicken Sie dort im Reiter Administration unter B12-Touch Lizenz auf Projekt-Export, es öffnet sich anschließend ein Auswahlfenster:


Bild 2: Projekt-Export Auswahlfenster

Fragen wir bei Ihnen einen Export an, schreiben wir auch dazu, welche Inhalte wir dafür benötigen. Je nach Umfang Ihres Projekts kann die Erstellung der Export-Datei etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Zusenden der Export-Datei

Oftmals wird der Export zu groß sein, um ihn uns per E-Mail zukommen zu lassen. Wenn Sie über unser Ticket-System Kontakt zu uns aufgenommen haben, können Sie an Tickets Dateien anhängen und uns so die Inhalte zukommen lassen. Dafür müssen Sie sich lediglich einmalig in unserem Support-System registrieren. Wenn die Dateigröße auch diese Möglichkeit ausschließt, bieten wir Ihnen einen temporären Zugang zu unserem Dateiaustausch-Portal, in dem Sie verschlüsselt die Datei hochladen können.

Was passiert mit den Projekt-Inhalten des Exports?

Projekt-Inhalte unserer Kunden werden von uns stets vertraulich behandelt und im Sinne des Datenschutzes ausschließlich in unserem Testcenter eingespielt. Sobald der Vorfall abgeschlossen ist, werden diese Systeme automatisch komplett bereinigt, eine Archivierung Ihrer Daten erfolgt nicht.

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen